Talent Sourcing


Wir übernehmen die eigentlichen Sourcingaufgabe unserer Mandanten und arbeiten somit als verlängerter Arm der HR Abteilung. Damit entlasten wir unsere Kunden bei der aufwendigen Personalrecherche. So opfern diese keine Zeitressourcen und können ungehindert ihre Aufgaben im Kerngeschäft weiterverfolgen. Das spart Zeit und Ressourcenkapazitäten.


 

 

Die Personalbeschaffung hat sich in den vergangenen zehn Jahren dramatisch verändert. Im Zeichen des Fachkräftemangels hat sich der Wind gedreht: Nicht mehr die Kandidaten bewerben sich beim Unternehmen. Vielmehr sind es die Unternehmen, die Fachkräfte suchen, identifizieren, ansprechen und sich bei ihnen bewerben. Immer wichtiger wird dabei das sogenannte Active Sourcing, die gezielte Suche nach Experten und Talenten über das Internet mit entsprechenden Tools. Das reicht von der Entwicklung einer Suchstrategie über das Finden von geeigneten Kandidaten in Suchmaschinen und Business-Netzwerken bis zur ersten Ansprache. Sobald ein Kandidat Interesse an einem Interview hat, endet der Sourcing-Prozess und klassische Recruiter können übernehmen.

 

Werden einzelne Talente über das Internet zwar individuell adressiert, aber nicht direkt angesprochen, spricht man vom Passive Sourcing. Der Begriff des Talent-Sourcings fasst beide Strategien zusammen.

 

Talent-Sourcing, also das Finden geeigneter Bewerber im Netz, ist eine noch junge Disziplin. Doch die Unternehmen sind schon jetzt dringend auf Sourcer angewiesen; die aktive Talentsuche im Netz wird überlebenswichtig. 

 

     Active Sourcing durch Sommer & Partner

  • Gutes Active Sourcing findet auch passive Kandidaten, die gerade nicht auf Jobsuche sind.
  • Effizientes Sourcing erfordert ein systematisches, iteratives Vorgehen.
  • Sourcer müssen sich im Internet auskennen, Einblicke in die Arbeitswelt haben und gut kommunizieren können.
  • Die Grundlage der Talentsuche ist die Candidate Persona, die das digitale Bild der gesuchten Person beschreibt.
  • Wir finden für Sie auch passive Kandidaten, die aktuell nicht auf Jobsuche sind. 

 

Effizientes Sourcing erfordert eine systematische Vorgehensweise. Passive Kandidaten verhalten sich anders als aktive Jobsucher. Sie wollen individueller angesprochen und müssen aufwändiger betreut werden. Intuitives und ungeplantes Vorgehen führt nicht zum Ziel.

 


     Effizientes Sourcing in sechs Schritten 

  1. Strategie entwerfen: Wir finden heraus, ob sich geeignete Kandidaten über Online-Sourcing finden lassen. Bestimmte Berufsgruppen wie Cyber-Security-Experten, die bewusst auf ihre digitale Spur achten, finden sich im Netz eher selten.
  2. Umsetzung planen: Wir prüfen für Sie, welche Fähigkeiten für die gewünschte Position notwendig sind und ob man die in Suchmaschinen überhaupt finden kann – andernfalls sollten Sie Ihre Suche ausweiten, etwa auf Social Media.
  3. Sourcing-Prozess vorbereiten: Wir sammeln für Sie mögliche Suchbegriffe, probieren Kombinationen von Schlüsselwörtern aus und testen diese in entsprechenden Suchmaschinen.
  4. Finden: Wir führen für Sie die Schlüsselwortsuche in den Suchmaschinen und Business-Netzwerken durch, die für Ihre Zielgruppe geeignet sind.
  5. Identifizieren: Wir überprüfen die Fähigkeiten gefundener Talente, indem Sie etwa Einträge aus sozialen Medien hinzuziehen.
  6. Kontakt aufnehmen: Wir führen den Dialog mit den Kandidaten für Sie - wir nutzen das Medium, das am besten passt: Telefon, Mail oder auch eine Nachricht über XING oder LinkedIn.